top of page

Wertewandel in der Arbeitskultur durch die Gen Z

Türchen #8 des hej-Team Adventskalenders

Fordert die Genz Z den Wertewandel in der Arbeitskultur zu viel und zu laut?


Diese Irritation kann ich einerseits nachvollziehen ... andererseits - und das wirkt bei mir viel stärker - sind das doch alles Forderungen, die sich ein jeder insgeheim für seinen Arbeitsalltag wünscht. 


Also ... wer möchte nicht ...


  • 4 Tage bei vollem Gehalt

  • Workation oder working from anywhere

  • sinnstiftende Arbeit

  • Flexibilität

  • gute Bezahlung

  • Job-Sicherheit

  • spannende Weiterentwicklungsmöglichkeiten 


Irgendjemand, der bei all diesen Punkten "Nein" sagt?


Betrifft der Wertewandel also nur die Gen Z?


Der Wertewandel betrifft nicht nur eine Generation - nicht nur die Gen Z ... es betrifft alle Generationen - alle können davon profitieren. 


Und somit gehören auch alle an den Tisch, wenn es darum geht, neue flexible Arbeitsmodelle zu entwickeln. 


Mir ist der Fokus auf nur die eine "neue" Generation einfach zu kurz gedacht und vielleicht einfach ein Social Media Hype?


Wie siehst Du das?


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page